Heizungspaket mit neuer Heizlast DIN EN 12831-1

Die neue Heizlast nach DIN EN 12831-1 macht bei TGA-Planern einen Software-Wechsel notwendig. Nutzen Sie die Gelegenheit für Ihren SOLAR-COMPUTER-Einstieg zum Kauf eines Heizungs-Komplettpaketes zu einem attraktiven Aktionspreis! Nach gültiger und neuer Normgebung, versteht sich! Die Aktion ist befristet und umfasst neben Heizlast auch U-Wert, Heizkörper, FB-Heizung und Rohrnetzberechnung mit Schema-Editor.
mehr

U-Wert-Berechnung

Programm zum Berechnen und Verwalten von Bauteilen aller Art für Aufgaben im Hochbau und in der Technischen Gebäudeausrüstung. Freie Verwaltung von Baustoffen und Bauteilen. Berechnen von U-Werten aus dem Schichtaufbau. Unterstützung zahlreicher Sonderfälle für Lufträume, transparente und nicht-transparente Bauteile. Schichtdicken-Optimierung. Bauteile mit bekanntem U-Wert, zusammengesetzte Bauteile. Temperaturprofil mit Taupunkt.

Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 bzw. neuer DIN EN 12831-1

Eine TOP-Lösung: Falls zum Zeitpunkt der Bestellung die erwartete Ausgabe 2019 der nationalen Ergänzungen noch nicht vorliegt, erfolgt die Auslieferung sowohl nach alter Heizlast mit aktuell (Stand Juli 2019) gültigem nationalen Beiblatt-Anhang also auch nach neuer Heizlast mit nationalem Ergänzungs-Entwurf DIN SPEC 12931-1. Sie haben dann alle Möglichkeiten. Erfasste Projektdaten können nach dem Update auf die erwartete Ausgabe 2019 der nationalen Ergänzungen konvertiert werden.

Heizkörperauslegung VDI 3805 / BDH 2.0

Programm zum Auslegen von Raumheizkörpern nach VDI 6030 mit oder ohne Berücksichtigung der thermischen Behaglichkeit. Einlesen und Verarbeiten von Original-Datensätzen der Hersteller im Format VDI 3805-6 oder BDH 2.0. Anwendung des Programms für Neubauplanung und Altbausanierung, z. B. Nachrechnen oder Umrechnen vorhandener Heizkörper. Schnelles tabellarisches Arbeiten mit laufender grafischer Kontrolle. Einfaches Umschalten und Prüfen von Alternativen, z. B. Fabrikat, Sortiment oder Randbedingungen der Auslegung.

Fußbodenheizung DIN EN 1264

Auslegen einer Fußbodenheizung auf Basis von Herstellerdaten. Als "Schnellauslegung" kann eine Auslegung unter Annahme von Standardbedingungen sofort im Anschluss an eine Heizlastberechnung erfolgen. Möglichkeit zur Detail-genauen Planung mit Abzugs- und überbauten Flächen, Randzonen, Zuleitungen, integrierten Heizkreisen, Flächenteilungen, etc. Optimierung der Vorlauftemperatur und des Materialverbrauchs. Restwärmebedarf. Materialauszug mit Artikel-Nummern.

Heizungs-Rohrnetz inkl. Schema-Editor

Programm zum Planen von symmetrischen und unsymmetrischen Heizungs-Rohrnetzen für Projekte vielseitiger Art und Komplexität. Schnelle und einfache Datenerfassung und Bearbeitung im 2D-Rohrnetz-Schema mit Hilfe intelligenter Funktionen für hydraulische Schaltungen. Austausch- und Kombinierbarkeit von eigenen und produktneutralen Standard-Katalogen sowie Daten aus eingelesenen 3805-Hersteller-Datensätzen.




































18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH

Garant für ...

  • Innovation
  • Beständigkeit
  • Erfolg
  • Service