Archiv 2013

EnEV beschlossen! Software schon jetzt lieferbar! (Okt. 13)

Bundesrat und -kabinett haben mit ihren Sitzungen am 11. und 16. Oktober den Weg für die EnEV 2014 freigemacht. Architekten, Ingenieure und Fachberater können sich jetzt endlich darauf einstellen und ihre Software-Umrüstung planen. Das neue SOLAR-COMPUTER-Programm "Energieeffizienz Gebäude / EnEV 2014" ist schon heute lieferbar.

Simulations-Software zum Sommerlichen Wärmeschutz (Okt. 13)

Der Weißdruck 2013 der neuen DIN 4108-2 beschreibt erstmals ein realitätsnahes Nachweisverfahren für den sommerlichen Wärmeschutz mittels dynamisch-thermischer Simulationsrechnung. SOLAR-COMPUTER bietet passend dazu das neue Programm "Sommerlicher Wärmeschutz DIN 4108-2 (therm. Gebäudesimulation)" an. Das neue Programm (Best.-Nr. B40) ist sofort lieferbar.

Gebäude und Anlagen normgerecht thermisch simulieren (Okt. 13)

Mit dem Weißdruck September 2013 der VDI 2067-10 "Energiebedarf von Gebäuden für Heizen, Kühlen, Be- und Entfeuchten" steht Gebäude- und TGA-Planern jetzt ein normgerechtes und transparentes Simulationsmodell zur Verfügung, wie es in den planerischen Vorgaben des Bundes zur Gewährleistung der therm. Behaglichkeit im Sommer verankert ist. Die passende Software liefert SOLAR-COMPUTER.

Achtung, fertig, los! Neue Software zur EnEV 2014 (Okt. 13)

Am 21. November wurde die neue EnEV-Fassung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sie tritt nun offiziell am 1. Mai 2014 in Kraft. Mit dem neuen SOLAR-COMPUTER-Programm "Energieeffizienz Gebäude" (Best.-Nr. B55) können Energieberater, Ingenieure und Architekten ab sofort Neubau- oder Sanierungsprojekte jeglicher Art und Komplexität BIM-fähig nach EnEV 2014 und den neuen Ausgaben 2011 der DIN V 18599 berechnen.

Das neue SOLAR-COMPUTER Magazin Nr. 40 ist da! (Okt. 13)

In der neuesten Ausgabe des SOLAR-COMPUTER Magazins erfahren Sie wieder viel Wissenswertes zu aktuellen Programmneuheiten sowie Norm- und Richtlinienänderungen. Kunden und Partner geben Einblick in ihre Arbeit. Oder lesen Sie das Interview mit Prof. Dr. Hartmann, ITG Dresden zum Thema Lüftungsnormen!

Sommerlicher Wärmeschutz DIN 4108-2 (Okt. 13)

Architekten, Energieberater und Gebäudeplaner können sich freuen, endlich gibt es eine Software, um normgerecht nach der neuen DIN 4108-2 den sommerlichen Wärmeschutz mittels thermischer Gebäudesimulation nachweisen zu können. Besuchen Sie eines unserer Seminare, machen Sie sich mit der neuen Norm vertraut und schauen Sie sich das neue Programm "Sommerlicher Wärmeschutz DIN 4108-2" life an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Software-Aktion: EnEV-Bundle Plus inkl. EnEV 2014 (Aug. 13)

3x EnEV-Software zum attraktiven Aktions-Preis: Berechnung nach aktueller Gesetzeslage, nach aktuellem Entwurf der EnEV 2014 und nach neuer EnEV, sobald diese gültig wird. Für WG und NWG sowie aufwärts-kompatibel, versteht sich! Ein idealer und praktikabler Einstieg in SOLAR-COMPUTER-Software für alle Neukunden, gleichgültig wann die EnEV 2014 verabschiedet wird.

3D-Heizlast (Aug. 13)

Neukunden sind immer begeistert, wie schnell und einfach sich mit dem SOLAR-COMPUTER-Programm "Heizlast DIN EN 12831" in Kombination mit "Raumtool 3D" arbeiten lässt, wenn es darum geht, TGA-Berechnungen an vorhandene Gebäudezeichnungen anzuknüpfen. Die Software-Lösung ist flexibel und lässt sich immer zielführend anwenden, auch wenn Zeichnungsdaten von Projekt zu Projekt oder je nach Lieferant sehr unterschiedlich ausfallen können.

Progman Oy (MagiCAD) & SOLAR-COMPUTER starten Kooperation (Aug.13)

Mit Hauptsitz in Finnland und Partnern in 15 weiteren Ländern bietet das Unternehmen PROGMAN OY mit dem Softwareprodukt "MagiCAD" ein Portfolio an, das bestens zum SOLAR-COMPUTER-Angebot normbasierter Berechnungs-Programme passt. Die im April 2013 abgeschlossene Kooperation soll das Zusammenspiel von MagiCAD und SOLAR-COMPUTER-Software im Interesse der Anwender fördern.

Die neuen Normen zur EnEV 2014 für WG / NWG

Seit dem 1. Mai 2014 ist die EnEV 2014 offiziell in Kraft. SOLAR-COMPUTER-Fachreferenten vermitteln Ihnen die Neuerungen und Veränderungen in den Normen und zeigen an Fall-Beispielen, wie einfach und schnell sich Energieausweise sowie energetische Analysen für WG und NWG nach EnEV 2014, DIN V 18599, DIN 4108-2 sowie EEWärmeG erstellen lassen!

SOLAR-COMPUTER auf der SHKG in Leipzig (Aug. 13)

Besuchen Sie uns auf der SHKG vom 16.- 18.10.2013 in Leipzig. Wir zeigen Ihnen GBIS 1.05, die intelligente Verbindung von Revit Architecture, Revit MEP, AutoCAD MEP mit TGA-Berechnungen von SOLAR-COMPUTER, die neuen Module zur Kühllastberechnung und Gebäudesimulation, unsere Programme zur gültigen EnEV / DIN V 18599 sowie zur neuen DIN V 18599 und künftigen EnEV 2014 u.v.m. Unsere Mitarbeiter erwarten Sie am Gemeinschaftsstand mit Mensch und Maschine Software SE in Halle 3 Stand C44.

SOLAR-COMPUTER erneut auf Platz 1 (Mai 13)

Bereits zum fünften Mal hat Modernus (Portal für energetische Gebäudemodernisierung) in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Gebäude-Energieberater eine Jahresumfrage zu EnEV-Software durchgeführt. Hunderte von Energieberatern hatten Gelegenheit, die Qualität ihrer verwendeten Software zu beurteilen. SOLAR-COMPUTER-Software hat wieder Platz 1 erreicht.

Neu: KfW-Anträge online aus der Berechnung (Mai 13)

Seit 1. März 2013 bearbeitet die KfW nur noch Anträge mit vorheriger Online-Bestätigung, für die der Fachplaner oder -berater zahlreiche Kennwerte des Projektes manuell in ein KfW-Online-Formular eingeben muss. Alternativ kann das Formular ab sofort auch automatisiert mit Daten und Rechenergebnissen der aktuellen SOLAR-COMPUTER-Programme "Energieeffizienz Gebäude" (Best.-Nr. B54 und B52) ausgefüllt werden.

Wohnungslüftungen schneller konzipieren (Mai 13)

Die DIN 1946-6 erhält mit dem neuen Beiblatt 2 vom März 2013 eine praktikable Ergänzung, die das Regelwerk über Lüftungsplaner hinaus auch in weiteren Planer- und Beraterkreisen zum Ermitteln des Lüftungskonzepts bei üblichen Wohnbauten schnell und sicher anwendbar macht. Ein Querverweis zur EnEV und ein grafisches Verfahren zum Lüftungskonzept vereinfachen die Anwendung weiter. Das SOLAR-COMPUTER-Programm "Wohnungslüftung DIN 1946-6" hat sich in der Praxis bestens bewährt.

Das neue SOLAR-COMPUTER Magazin Nr. 39 ist da! (Apr. 13)

Im Titelfokus des aktuellen SOLAR-COMPUTER Magazins steht das neue SOLAR-COMPUTER-Programm "Energieeffizienz Gebäude", welches die neuen Ausgaben 2011 der DIN V 18599 und den Referentenentwurf der EnEV 2014 vollständig umsetzt. Lesen Sie, wie Sie schon vor Inkrafttreten der neuen EnEV die Software nutzen können und welche Neuerungen auf Sie zu kommen!

Validiert nach VDI 2078 / 6007! (Feb. 13)

Die SOLAR-COMPUTER-Software zur Kühllast und thermischen Gebäudesimulation entspricht neuestem Richtlinien-Stand und ist validiert. Damit können sich Planer mit Einsatz der Software jetzt eine rechtssichere Grundlage für wichtige Planungsaufgaben schaffen: Berechnen von Kühllasten, Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes, Optimieren aktiver Bauteile und Regelstrategien, Vorausberechnen des Jahresenergiebedarfs, etc.

Sommerlichen Wärmeschutz rechtssicher nach DIN 4108-2 planen (Feb. 13)

Der im Feb. 2013 erschienene Weißdruck der DIN 4108-2 stellt klar, wie Behaglichkeiten im Sommer bei komplexen Projekten ab sofort zu berechnen sind: mit Hilfe "thermischer Gebäudesimulation". Aber nicht jede Simulationsrechnung ist zulässig! Nachzuweisen sind "Jahresübertemperaturgradstunden". Die neueste SOLAR-COMPUTER-Software unterstützt die Nachweisführung im Sinne der Norm.

Webinar "Raumtool 3D"

Schnelligkeit beim Erfassen von Gebäudedaten ist Planern ein großes Anliegen, um im anschließenden Verbund mit Gebäudeberechnungs-Programmen (EnEV, etc.) früh und effizient erste Ergebnisse erzielen zu können. Lernen Sie das Programm "Raumtool 3D" zur grafischen Gebäudedatenerfassung an typischen Fallbeispielen in seiner Funktionsweise kennen. Für Erstanwender und Interessenten!

SOLAR-COMPUTER auf der ISH in Frankfurt (Feb. 13)

Lassen Sie sich am Messe-Stand unsere Programme u. a. zur neuen Kühllast VDI 2078/6007 sowie zur Gebäudesimulation und Energiebedarf VDI 2067-10/6007 zeigen; Thermische Gebäudesimulation, validiert nach nationalen und internationalen Standards. Überzeugen Sie sich vom hohen Leistungs-Spektrum und viel neuartigen Komfort beim Arbeiten mit der Software! Sie finden uns in Halle 6.1, Stand C71! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH